Weitere FAQs

  • Was ist ein upmesh- Projekt?

    Ein upmesh- Projekt repräsentiert Ihr Baustellen- Projekt. Innerhalb eines upmesh- Projektes können Sie Ihre Projektdetails, Aufgaben, Pläne oder Mitglieder steuern und verwalten. Wie Sie ein Projekt erstellen, erfahren Sie hier.

  • Wie erstelle ich ein Projekt?

    Nach dem Login gelangen Sie auf die upmesh- Startseite. Hier können Sie ein Projekt erstellen, indem Sie auf das „+“- Symbol klicken. Es reicht aus, wenn Sie einen Namen für Ihr Projekt angeben. Darüber hinaus können Sie eine Projektart, eine Projektbeschreibung und Projektzeiträume angeben. Unmittelbar nachdem Sie das Projekt angelegt haben, ist es verfügbar und Sie können sofort mit Ihrer Arbeit beginnen. 

    Ein Video- Tutorial finden Sie hier. 

  • Ich habe ein Projekt erstellt und möchte starten. Wie beginne ich nun mit der Arbeit?

    Nachdem Sie auf der upmesh- Startseite Ihr Projekt ausgewählt haben, gelangen Sie auf das upmesh- Dashboard. Das Dashboard ist der zentrale Einstiegspunkt ihres Projektes. Von hier aus können Sie Ihr Projekt steuern und verwalten. 

    • Aus dem Dashboard heraus gelangen Sie sofort auf die jeweiligen Seiten, wie z.B. auf die Ticket- oder die Plan- Seite.
    • Sie sehen auf einen Blick verschiedene Statistiken. Wie viele Tickets sind aktuell erstellt? Wie viele Pläne sind in meinem Projekt? An dieser Stelle können Sie ebenfalls mit einem Klick ein Ticket erstellen.
    • Sie sehen sofort die Projektdetails und können ggfls. Änderungen vornehmen.
    • Unser Logbuch- System informiert Sie in sekundenschnelle über Änderungen im Projekt. Um mehr über unser Logbuch- System zu erfahren, klicken Sie bitte hier.
  • Ich möchte immer über Änderungen am Projekt informiert werden. Muss ich mich dafür immer durch jedes einzelne Projekt klicken?

    Nein, unser Logbuch- System informiert Sie über Änderungen in Ihren Projekten. Sie werden (in Abhängigkeit zu Ihrer Rolle im Projekt) sofort darüber informiert, wenn ein weiterer Projektbeteiligter z.B. einen neuen Mangel erfasst und auf einem Plan verortet hat.

    Eine detaillierte Übersicht, wann ein Logbuch- Eintrag erstellt wird, finden Sie hier. 

    Dank unserer Echtzeit- Synchronisation erhalten Sie einen Logbuch- Eintrag in Sekundenschnelle. So können Sie sofort auf Änderungen in Ihrem Projekt reagieren und bei Bedarf Kontakt mit Ihren Projektbeteiligten aufnehmen.

  • Wie kann ich einen Plan hochladen?

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten zur Eingabemaske für den Planupload zu gelangen:

    1. Aus dem Dashboard, wenn Sie auf „hinzufügen“ im Abschnitt „Pläne“ klicken.
    2. Aus der Plan- Seite, wenn Sie den Plus- Button nutzen. 

    In der Eingabemaske können Sie Ihren Plan auswählen. Sie können ihn entweder per Drag&Drop von Ihrem Computer in die Eingabemaske ziehen oder per Klick auf das Plus- Symbol im Dateiexplorer auswählen. 

    Der ausgewählte Plan erscheint daraufhin mit dem Dateinamen in der Liste und der „Hochladen“- Button wird aktiv. Indem Sie nun diesen Button klicken, wird der Plan hochgeladen.

    In unserer Videothek steht Ihnen ein Video- Tutorial zur Verfügung.

  • Wie kann ich einen Plan freigeben?

    Voraussetzung für die Freigabe eines Planes ist, dass Sie diesen Plan hochgeladen haben. 

    Sie können Pläne nur auf der Plan- Seite freigeben. Sie sehen dort einen Button mit dem Hinweis, dass Pläne zur Freigabe ausstehen. Wenn Sie nun auf „Pläne zeigen“ klicken, öffnet sich ein Fenster, mit dem Sie Pläne freigeben können. 

    Sie sehen hier eine Vorschau des zuvor hochgeladenen Planes. Wählen Sie die Seiten des Planes aus, die Sie hochladen möchten und benennen Sie diese eindeutig.

    Mit einem Klick auf „Freigeben“ wird die Planauswahl freigegeben und Sie gelangen wieder zur Plan- Seite. 

    In unserer Videothek finden Sie ein Video- Tutorial.

  • Was ist der Unterschied zwischen "Plan hochladen" und "Plan freigeben"?

    Das Hochladen eines Planes und dessen Freigabe in upmesh sind unterschiedliche Funktionen.

    Mit dem Hochladen eines Planes wird dieser auf den Upmesh- Servern gespeichert. Es wird immer der gesamte Plan hochgeladen, allerdings ist dieser dann noch nicht sichtbar. 

    Sichtbar wird der Plan erst durch die Planfreigabe. Im Anschluss an das Hochladen kann der Plan freigegeben werden. Hier können Sie auch nur einzelne Seiten für Ihr Team freigeben. 

  • Mein Plan ist veraltet, es gibt eine aktuellere Ausgabe. Kann ich meinen alten Plan ersetzen?

    Sie können eine neue Planversion hochladen, freigeben und aktivieren. 

    Öffnen Sie nach dem Upload des neuen Plans das Fenster zur Planfreigabe. Verwenden Sie als Plantitel den Titel des alten Planes. Upmesh erkennt, dass es diesen Plantitel bereits gibt und bietet Ihnen die Option „zur neuen Version machen“ an. Klicken Sie die Checkbox und anschließend auf „Freigeben“. Sie gelangen zurück zur Plan- Seite.

    Klicken Sie nun auf Ihren soeben freigegebenen Plan und auf den Reiter „Plan Versionen“. Hier sehen Sie alle freigegebenen Versionen zu Ihrem Plan. Der Plan, den Sie als letztes hochgeladen haben, ist automatisch immer als aktuellste Version aktiviert. 

    Selbstverständlich können Sie auch ältere Pläne wieder zur aktuellen Planversion machen.

    Haben Sie verortete Tickets auf einem alten Plan, so werden diese automatisch auf den neuen Plan übertragen. 

  • Wie erstelle ich ein Ticket?

    Gehen Sie auf die Ticket- Seite und klicken Sie auf das „Plus“- Symbol in der rechten unteren Ecke. Die Eingabemaske für ein einzelnes Ticket öffnet sich. Das Ticket wird automatisch erstellt, sobald Sie einen Titel angeben. Wenn Sie keinen Titel angeben, wird automatisch der Platzhalter „Kein Titel“ eingefügt.

  • Welche Informationen kann ein Ticket enthalten?

    Ein Ticket kann folgende Informationen enthalten. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

    • Titel* (Wenn Sie keinen Titel angeben, wird der Platzhalter "Kein Titel" eingefügt)
    • Beschreibung
    • Typ (Aufgabe, Bestandsaufnahme, Gewährleistungsmangel, Hinweis, Mangel)
    • Status (Offen, in Bearbeitung, Fertig, Geprüft)
    • Fälligkeitsdatum
    • Zuweisung
    • Prüfer
    • Beobachter
    • Tags
    • Planzugehörigkeit (Auf welchem Plan ist die Aufgabe verortet)

     

    Darüber hinaus können Sie ein Ticket kommentieren. Ihrem Kommentar können Sie Bilder/Fotos aus der Ablage oder gerade aufgenommene Fotos hinzufügen.

  • Es gibt unterschiedliche Zuständigkeiten in unserem Projekt. Welche Rollen kann ich meinen Mitgliedern zuweisen?

    Aktuell gibt es zwei Rollen, die Sie Ihren Mitgliedern zuweisen können:

    1. Projektleiter
    2. Subunternehmer

    Eine detaillierte Übersicht, welche Rechte diese beiden Rollen haben und wozu sie daher berechtigt sind, finden Sie hier.

    Weitere Standardrollen sind in Planung.

  • Ich möchte meinem Subunternehmer einzelne Rechte einräumen, die über seine Standardrechte hinaus gehen. Welche Möglichkeiten habe ich, ohne ihn zu einem Projektleiter machen zu müssen.

    Neben den Standardrollen, die Upmesh vorgibt, besteht noch die Möglichkeit, eigene Rollen zu erstellen. 

    Diesen dynamischen Rollen können Sie dann (in Abhängigkeit Ihrer eigenen Rolle im Projekt) individuell Rechte zu- und abweisen. 

    Eine detaillierte Übersicht, welche Rechte es gibt, finden Sie hier.

  • Ich arbeite mit Kollegen aus anderen Ländern zusammen. Können diese ihre eigene Sprache auswählen?

    Ja, jeder Nutzer von upmesh kann seine eigene Sprache individuell einstellen.

    Bedenken Sie aber, dass z.B. Ticketkommentare nicht automatisch in jede Sprache übersetzt werden. Diese erscheinen für alle Nutzer in der Sprache, in der sie erstellt wurden. 

  • Welche Sprachen unterstützt Upmesh?

    Im Moment unterstützt upmesh die deutsche und englische Sprache. Tschechisch, Rumänisch, Polnisch und Russisch stehen bald ebenfalls zur Verfügung.

  • Ihr Ansprechpartner:

    Paul-Florian Jaeger

    "Wenn wirklich gar nichts mehr geht, bin ich für Sie da!"

    moin_at_upmesh.de

    Telefonnummer: 0123456789